Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein, Universitätsring 1, 1010 Wien stv.kphil@oeh.univie.ac.at

Monenda Curtii Smolak

MONENDA vel potius OPTANDA CURTII SMOLAK Latinitatis vivae fautoris   1.Linguam Latinam LINGUAM esse discant nec speciem quandam aenigmatis veluti ‘Sudoku’ quod vocatur. 1.1 Lingua Latina viva, quantum fieri poterit, praesentetur 1.2 Textus magna voce praelegantur releganturque et… Mehr erfahren

Onlineressourcen

1 Bibliotheca Augustana:  Originaltexte und kurze Zusammenfassungen vor allem der nichtklassischen Zeit 2      Bibliothek der Kirchenväter Beinhaltet Übersetzungen der Werke der großen Kirchenväter. 3      Codices Electronici Sangallenses 4      CSEL – Verzeichnis aller Bände (KVK ÖAW)… Mehr erfahren

Empfehlenswerte Literatur

Grundsätzlich sind die folgenden Werke auch in der Bibliothek vorhanden und können dort entlehnt/benützt werden. Bei den grün markierten Büchern ist eine Anschaffung ratsam, da sie erschwinglich sind und im Studium oft benötigt werden. Latein Grammatiken Rubenbauer-Hofmann: Lateinische… Mehr erfahren

Fachausdrücke

Liste philologischer Fachausdrücke aberratio oculorum: Das Auge des Lesers springt von einer Textstelle zu einer gleichlautenden Stelle in der näheren Umgebung, vor allem wenn die beiden Stellen gewisse äußere Merkmale teilen (etwa zwei mehr oder minder unmittelbar aufeinanderfolgende… Mehr erfahren